REGELBUCH


SELFTURN OPEN Header

1. Teilnahmebedingungen
SELFTURN OPEN ist ein offener Wettkampf für jeden,
für dessen Teilnahme an nachfolgenden Teilnahmebedingungen geknüpft sind. 
Mit der Teilnahme an SELFTURN OPEN wird den Bedingungen, sowie den Regelungen
zum Datenschutz und Haftungsfreistellungen zugestimmt. 

1.2 Voraussetzung zur Teilnahme
Um an SELFTURN OPEN teilnehmen zu können, muss der Teilnehmende zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr erreicht haben.  

2. Anmeldung 
Über unsere Website kann sich der Teilnehmende über die Startseite oder über die Seite „OPEN“ anmelden.
Die Teilnahmegebühr kann bei nicht Teilnahme oder bei nicht Erscheinen nicht zurückerstattet werden.

 2.1 Anmeldung beim Wettkampf.
Teilnehmende müssen sich pünktlich zu Beginn des Wettkampfes vor Ort anmelden. Im Anschluss daran werden die Disziplinen erklärt. Eine Stunde nach Beginn findet dann offiziell der Wettkampf statt.

3. Wettkampf
3.1 SELFTURN OPEN
Die Teilnehmenden absolvieren im Wechsel die vorgegebenen Disziplinen (s. Punkt 5.1).

4. Bewertungssystem
In jeder Disziplin gibt es folgende Punkteverteilung

1. Platz – 3 Punkte
2. Platz – 2 Punkte
3. Platz – 1 Punkte
ab 4.Platz – 1 Punkt

Am Ende werden alle Punkte zusammengerechnet („TOTAL“) und somit der Gewinner ermittelt.

Bei den Disziplinen wird das Gewicht stückweise jeweils bis 100 kg erhöht.
Ab 100 kg wird die jeweilige Disziplin auf Wiederholungen durchgeführt, sollte bis dahin kein Sieger feststehen.

Die Disziplinen werden jeweils in einer vorgegebenen Zeit durchgeführt.

4.3 Bewertungssystem fürs Stechen
Eine nicht aufgelistete Disziplin wird vor Start des Stechens vorgestellt.  

5. Disziplinen
5.1 SELFTURN OPEN

Am Wettkampftag wird eins der aufgelisteten Cardio Ergometers ausgelost.

AirBike - RowErg - SkiErg

Ziel: m/1min

Beim Startsignal des Schiedsrichters wird das Gewicht auf Schulterhöhe abgelegt und dann über den Kopf gedrückt. Die Arme müssen sich ausgestreckt über den Kopf befinden.
Der Schiedsrichter wird durch Handzeichen/Laut zeigen, dass man das Gewicht wieder ablegen darf. Erst dann zählt die Übung als erfolgreich absolviert.

Startgewicht : 30 kg

Beim Startsignal des Schiedsrichters wird die Langhantel auf den Nacken/oberen Rücken abgelegt und dann bis nach unten gebeugt. Die Hüfte muss sich mindestens auf der Höhe der Knie befinden. Danach wird das Gewicht wieder nach oben bewegt, bis der Körper sich in einem ausgestreckt Zustand befindet. Der Schiedsrichter wird durch Handzeichen/Laut zeigen, dass man das Gewicht dann wieder ablegen darf. Erst dann zählt die Übung als erfolgreich absolviert.

 

Startgewicht : 30 kg

Beim Startsignal durch den Schiedsrichter wird die Langhantel von der Startposition (gebeugt) nach oben gezogen, bis man sich der Körper in einem gestreckten Zustand befindet.
Der Schiedsrichter wird durch Handzeichen/Laut zeigen, dass man dann das Gewicht wieder absetzen darf. Erst dann zählt die Übung als erfolgreich absolviert. 

Sumo und Konventionelles Kreuzheben ist erlaubt.

Startgewicht : 30 kg

Man sitzt auf dem Boden und die Füße können abgestützt werden, dabei muss mit einem Seil über eine feste Seilrolle ein gewisses Gewicht hochgezogen werden.

Startgewicht : 20 kg

Beim Startsignal wird das Gewicht vom Boden aufgehoben.
Man hat zwei Versuche pro Durchgang.


6. Die Wettkampf Kriterien

6.1 Einhaltung der vorgeschriebenen Übungen und der Bewegungsstandards

6.2 Einhaltung des vorgeschriebenen Gewichts in Kilogramm
Das Gewicht der jeweiligen Disziplinen können eine Toleranz von +/- 5% haben.

6.3 Einhaltung der Startzeit 

7. Schiedsrichter
Ein Schiedsrichter ist während des Wettkamps für die Einhaltung der vorgegebenen Regeln verantwortlich. Entscheidungen des Schiedsrichters und des Veranstalters sind bindend und endgültig.

8. Bekleidung und Zubehör
Für die Teilnahme beim SELFTURN OPEN wird ein geeignetes Fitness-Outfit benötigt, welches weder den Teilnehmenden noch andere stört oder verletzen kann. 

8.1 Folgendes Zubehör ist erlaubt
Kniebandagen
Handgelenkbandagen
Ellenbogenbandagen
Lifting Straps
Gewichtheber Gürtel
Chalk / Magnesium

8.2 Folgendes Zubehör ist nicht erlaubt
Kopfhörer
Gewichtheber Anzug (Singlet)
Handschuhe

9. Verhaltensregeln während des Wettkampfes
Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, sich immer fair zu verhalten. Unsportliches Verhalten, z.B. Täuschungsversuche, Manipulation, Streitigkeiten sowie das Stören und/oder Behindern von anderen Teilnehmenden, können vom Veranstalter mit Suspendierung, Disqualifikation und Ausschluss vom Wettbewerb oder rechtlichen Schritten geahndet werden. Dies gilt auch für andere Verhaltensweisen, die dem Ansehen von SELFTURN OPEN, den Teilnehmenden, den Sponsoren und anderen Beteiligten (beispielsweise Zuschauern) schaden oder störende Handlungen, die Teilnehmenden von einer angemessenen Beteiligung am Wettkampf abhalten.

10. Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Diebstähle, Unfälle und sonstige Schadensfälle.

11. Datenschutz
Der Teilnehmende ist damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten sowie die von mir anlässlich meiner Teilnahme am SELFTURN OPEN gemachten Fotos, Videos und Filmaufnahmen im Rahmen der Berichterstattung von der Veranstaltung und zur Werbung für diese Veranstaltung ohne Vergütungsansprüche meinerseits verwendet werden dürfen.

Warenkorb