Allgemeine Geschäftsbedingungen


Inhaltsverzeichnis

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Vertragsschluss
4. Widerrufsrecht
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung
7. Zahlung
8. Eigentumsvorbehalt
9. SELFTURN GYM
10.Hausordnung
11. GYM Bedingungen
12. Coaching
13. Dienstleistungsergänzende Bedingungen
14. SELFTURN OPEN
15. Streitbeilegung
16. Anwendbares Recht, Vertragssprache


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1.Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von SELFTURN (nachfolgend SELFTURN) an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2.Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit SELFTURN, Inhaber: Leonardo Kubina, Württembergische Allee 2, 50858 Köln.

3. Vertragsschluss
3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.
3.2 Durch Anklicken des Buttons [Jetzt Kaufen/kostenpflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Ihr Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.
3.3. Die Darstellung der Dienstleistungen auf der Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot,
sondern nur eine Aufforderung zur Anfrage dar.
3.4. Durch Anklicken des Buttons [Jetzt Kaufen/Buchen/Bestätigen]
geben Sie eine verbindliche Buchung der auf der Buchungsseite aufgelisteten Dienstleistungen ab.
Ihr Vertrag kommt zustande, 
wenn wir Ihre Buchung durch eine Auftragsbestätigung in schriftlicher Form oder einer Rechnung, nach dem Erhalt Ihrer Buchungsanfrage, annehmen.

4. Widerrufsrecht
4.1 Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.
4.2 Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 4.1 Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.
4.3 Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden.

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht Handel
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [SELFTURN, Württembergische allee 2, 50858 Köln, info@selfturn.de] mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (Internet-Adresse einfügen) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns oder an (hier sind gegebenenfalls der Name und die Anschrift der von Ihnen zur Entgegennahme der Ware ermächtigten Person einzufügen) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4.4. Muster – Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.

An:

SELFTURN
Leonardo Kubina
Württembergische Allee 2
50858 Köln
Deutschland
E-Mail: info@selfturn.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________________

_______________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________
Datum

(*) Unzutreffendes streichen


5. Preise und Versandkosten
5.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise. Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen, da der Verkäufer Kleinunternehmer ist. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden im Angebot des Verkäufers gesondert angegeben.
5.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands ein pauschal Preis pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

6. Lieferung
6.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der angegebenen Länder im Online Shop.
6.2 Die Lieferzeit beträgt bis zu 3 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.
6.3 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.

7. Zahlung 
7.1 Die Zahlung erfolgt per PayPal, per Vorkasse oder Zahlung vor Ort.
7.2 Bei Zahlungsart „PayPal“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. SELFTURN GYM
9.1 SELFTURN übernimmt keine Haftung für Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Sachen, Wertgegenstände oder Geld.
9.2 Der Kunde haftet für jeglichen selbstverschuldeten Schaden.
9.3 Der Kunde trainiert auf eigene Verantwortung und verzichtet auf sämtliche Ansprüche, gleich welcher Art, aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschäden.
9.4 SELFTURN haftet nur für eigenes Verschulden oder grobe Fahrlässigkeit.

10. Hausordnung
www.selfturn.de/hausordnung

11. GYM Bedingungen
11.1. Die GYM Bedingungen können jederzeit und ohne schriftliche Ankündigung geändert werden.
11.2. Diese sind für alle Kunden gültig.
11.3. www.selfturn.de/gym bedingungen

12. Coaching
12.1. SELFTURN haftet nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz, dies gilt auch für die Haftung von Erfüllungsgehilfen. 
12.2. SELFTURN haftet nicht für eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden mit dem Coaching ggf. verfolgten Zwecks. 
12.3. Der Kunde ist verpflichtet, sich durch eine ärztliche Untersuchung Klarheit über seinen Gesundheitszustand zu verschaffen und versichert, sportgesund zu sein und SELFTURN unverzüglich über etwaige Schmerzen, Erkrankungen, Unwohlsein oder sonstige körperliche Beeinträchtigungen zu informieren. 
12.4. Der Kunde ist ferner verpflichtet, SELFTURN vollständig und wahrheitsgemäß über seinen aktuellen / bisherigen Gesundheitszustand aufzuklären. 
12.5. Der Kunde versichert, gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Coachings auftreten können, versichert zu sein. 

13. Dienstleistungsergänzende Bedingungen
13.1. Ein Termin kann bis 24 Stunden vor Ihrem ursprünglich geplanten Beginn von beiden Seiten umgeplant oder abgesagt werden. Bei Absagen durch den Kunden innerhalb dieses Zeitraumes, werden die Kosten für die betroffene Dienstleistung weder rückerstattet noch gutgeschrieben, es sei denn bei nachweislich krankheitsbedingter Verhinderung / Abwesenheit des Kunden. Das gleiche gilt für unentschuldigtes Nichterscheinen.
13.2. Kann der Kunde einen Termin nicht wahrnehmen, hat er im Falle einer kurzfristigen Verhinderung (eine Absage von weniger als 24h vor dem Termin) grundsätzlich keine Ansprüche auf Erstattung des Leistungsbetrages.
13.3. Zahlungen müssen vor der jeweiligen Dienstleistung per Onlinezahlungsmitteln oder vor Ort beglichen werden.
13.4. SELFTURN haftet nur für eigenes Verschulden oder grobe Fahrlässigkeit.
13.5. Der Kunde haftet für jegliche verursachten Schaden, die er oder ein dritter verursachen.
13.7. Unsere Räume werden regelmäßig von uns gereinigt und müssen so wieder übergeben werden, wie Sie ihn vorgefunden haben.
13.8. Es ist den Hausordnungen folge zu leisten.
13.9. Sie stimmen ausdrücklich zu, dass für die Dienstleistungen mit der Ausführung des Vertrags bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird. Sie haben zur Kenntnis genommen, dass ab Dienstleistungsbeginn dein Widerrufsrecht erlischt.
13.10. Für den GYM Pass gilt der Dienstleistungsbeginn ab dem ersten Termin und das Widerrufsrecht greift nicht mehr.

14. SELFTURN OPEN
Regelbuch
14.1. Eine Stornierung und Rückzahlung eines SELFTURN OPEN Ticket ist nach Kauf nicht möglich.
Jedoch kannst Du Dein Ticket auf einem anderen Wettkampf zwei Wochen vor Event start mit einer Ummeldegebühr von 15 € umbuchen.
Hierfür nehme bitte über das Kontaktformular mit uns Kontakt auf.

15. Streitbeilegung
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: ec.europa.eu/consumers/odr.  Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.


16. Anwendbares Recht, Vertragssprache
15.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

16.2 Die Vertragssprache ist Deutsch.


Warenkorb